Eine Garten- und Landschaftsbaufirma im Münsterland im Visier

Interview mit Thomas Lösing, Gartenplaner bei Winterhalter Garten- und Landschaftsbau, Schöppingen

punktum magazin: Thomas, Winterhalter ist schon so eine Art Leuchtturm unter den Garten- und Landschaftsbauern, habt ihr Wunschkunden?
Wenn der Kunde sich mit seinem Garten identifizieren möchte, macht die Arbeit am meisten Spaß. Ein Miteinander auf Augenhöhe ist uns sehr wichtig. Aus Erfahrung sind diese Projekte, die besten geworden. Unser Ziel ist es, Gärten zu bauen, die wir danach pflegen dürfen. Einem Garten dabei zu betrachten, wie er sein volles Potential entwickelt, macht uns allen Freude. Und wenn der Kunde uns vertraut und unsere Leidenschaft für die Gärten wert schätzt, entstehen oft harmonische Kundenbeziehungen. Auf diese Weise finden uns die Kunden, die zu uns passen automatisch.

punktum magazin: Was könnt ihr bewegen?
Das "Was" ist zum größten Teil Boden und Schotter. Bei so großen Projekten wie Shopware bewegen wir mit eigenem LKW und größeren Baumaschinen schon einiges. Mittlerweile sind wir sehr gut vorbereitet, wenn so große Projekte auf uns zukommen. Ein großer Vorteil beim eigenen Maschinen- und Fuhrpark ist dabei die Logistik und geringe Wartezeiten.
Aber nicht nur die großen Projekte möchten wir umsetzen. Die kleinen, überschaubaren Projekte reizen uns, mit all ihren Herausforderungen. Für solche Anlagen können wir sogar durch eine Haustür mit unserem Bagger.

punktum magazin: Welche Projekte habt ihr?

Gregor Winterhalter (re)übergab am open huis dag am 4.08.2019 als Dankeschön an die beiden Geschäftsführer der Shopware AG ein Gemälde vom neuen Gebäudetower und dem angelegten Garten (Auftragsarbeit von der Künstlerin Monika Schiwy)

Die Außenanlagen beim Campus von Shopware sind soweit abgeschlossen.
Wir schauen auf einige bevorstehende Projekte. Privatgärten von groß bis klein. Derzeit entsteht auch ein Firmengarten in unserem Planungsbüro, der auch bald umgesetzt werden soll. Neben den Bau-Projekten wächst auch der Aufwand in der Gartenpflege. So können wir bald unseren Pflegesektor mit einer Kolonne auslasten. Bisher ist unser Pflegeexperte, Frank Benning, noch in unseren Baukolonnen eingesetzt. Es sieht aber gut aus, dass wir Verstärkung bekommen und die Pflegekolonne bald komplett eigenständig beschäftigen.

punktum magazin Was macht ihr sonst so?
Was für uns mittlerweile bei schönen Gärten selbstverständlich ist: Gartentechnik. Einige Bewässerungsanlagen und Mähroboter kamen dieses Jahr hinzu. Und die Nachfrage wächst! Unser Azubi-Team ist seit Anfang August auf drei Köpfe gewachsen und wir bemühen uns sehr neue Mitarbeiter in unser Team zu integrieren. Ich selber habe derzeit viele Planungsprojekte auf meiner To-Do-Liste und freue mich unsere tollen Projekte mit der Kamera zu begleiten. Vor allem im Bereich Marketing beobachten wir eine tolle Entwicklung.

punktum magazin: Wie wichtig ist das Thema Digitalisierung in einem doch noch eher handwerklichen Betrieb?
Wir arbeiten bei der Planung natürlich mit einem Computerprogramm, erstellen An- und Aufsichten mit Drohnentechnik und sind auf eine Cloud-basierte Telefonanlage umgestiegen, um von überall Telefonanrufe entgegen zu nehmen. Das wichtigste ist jedoch immer der direkte Kundenkontakt!
Für diesen Herbst sind einige Projekte geplant, worauf wir sehr gespannt sind.

punktum magazin: Danke für das Gespräch.

Winterhalter Garten- und Landschaftsbau GmbH

Thomas Lösing, Techniker, Garten- und Landschaftsbau Winterhalter
Gartenplanung, Marketing und Verwaltung

Thomas Lösing, Techniker, Garten- und Landschaftsbau Winterhalter
Gartenplanung, Marketing und Verwaltung

Inhaber und Geschäftsführer: Gregor Winterhalter
Ramsberg 11
48624 Schöppingen
Telefon +49 2555 997481
www.winterhalter.nrw

Aktuelle Ausgabe

Winterhalter Garten- und Landschaftsbau
Inhaber und Geschäftsführer Gregor Winterhalter
Ramsberg 11
48624 Schöppingen
Telefon +49 2555 997481
www.winterhalter.nrw